Zur Startseite
Wettanbieter | Bester Buchmacher | Online Wetten | Tipps & Strategien | Sportwetten News | Wett-Lexikon | Wettarten | Partner
Facebook Google+ Twitter

 

Das anonyme Zahlungsmittel paysafecard

Mit der paysafecard anonym im Internet bezahlen
Mit der paysafecard kannst du bei vielen Anbietern im Internet anonym bezahlen. Wir erklären, woher du die Karte bekommst, wie du sie verwendest und beantworten häufig gestellte Fragen. Du wirst schnell feststellen, dass die paysafecard ein sicheres, schnelles und anonymes Zahlungsmittel ist, die du auf sehr vielen beliebten Internetseiten wie z.B. tipico oder bet365 verwenden kannst.

Wo kann man die paysafecard verwenden?

Paysafecard wird von über 3500 Online-Shops als Zahlungsmittel akzeptiert. Schau bei deinem Händler auf der Webseite nach, ob dieser deine Karten unterstützt. Eine vollständige Auflistung aller Online-Shops findest du hier.

Legale Sportwetten-Anbieter mit Paysafecard-Akzeptanz sind u.a.

Woher bekomme ich die paysafecard?

Die paysafecard gibt es mit unterschiedlichen Guthaben in sehr vielen Verkaufsstellen. Du kannst welche kaufen im Netto-Supermarkt, bei Rossmann, nach dem Tanken bei Aral und anderen Tankstellen (über 1000 Stück) sowie in Handy-Karten-Automaten und Lotto-Annahmestellen.

Erkundige dich einfach vor Ort bei einem der o.g. Läden, ob sie paysafecard anbieten. Du kannst die Karte dann ganz normal an der Kasse bezahlen. Für 10 Euro deines echten Gelds erhältst du 10 Euro paysafecard-Guthaben. D.h. es fallen keine Gebühren an und du bleibst anonym, musst also nicht deinen Namen und Adresse angeben.

Auf dieser Seite kannst du Verkaufsstellen suchen und finden: http://www.paysafecard.com/de/kaufen/

Du kannst auch auf www.wertkartenverkauf.com Karten kaufen, indem du gängige Online-Zahlungsmittel wie Kreditkarten, Sofortüberweisung oder giropay benutzt. Bedenke aber, dass du die Karte dann nicht mehr anonym erwirbst.

Mit welchem Guthaben gibt es die paysafecard?

Die Karte gibt es mit verschiedenen Guthaben, aktuell sind uns folgende Stückelungen bekannt:

Du bekommst nicht jedes Guthaben in jeder Verkaufsstelle. Es ist aber auch kein Problem, z.B. mehrere 5 Euro-Karten zu benutzen. Bei deinem Einkauf kannst du nämlich bis zu 10 Karten-Nummern hintereinander eingeben.

Wie funktioniert die Einzahlung mit der paysafecard?

Auf deiner paysafecard ist eine 16-stellige PIN vermerkt, die deine Karte eindeutig identifiziert. Es gibt keine andere paysafecard auf der Welt mit der gleichen PIN.

Zuerst stellst du in einem Online-Shop eine Bestellung ganz normal im Warenkorb zusammen. An der Kasse wählst du dann paysafecard als Zahlungsmittel aus. Dann gibst du die 16-stellige PIN deiner Karte ein (du kannst bis zu 10 dieser Karten-PINs hintereinander eingeben, um größere Beträge zu bezahlen).

Du klickst auf Absenden und bist fertig ;-) Falls du nicht alles Guthaben von der Karte verwendet hast, bleibt noch Restguthaben darauf (siehe nächste Frage).

Muss ich immer das ganze Guthaben verwenden?

Nein, musst du nicht. Wenn du kleinere Beträge verwendest, bleibt das Restguthaben auf der Karte erhalten. Du kannst den 16-stelligen-PIN-Code also bei deiner nächsten Bestellung nochmal benutzen.

Was ist der maximale Guthabenbetrag, den ich verwenden kann?

Uns ist kein Maximalbetrag bekannt. Allerdings gibt es in Deutschland seit kurzer Zeit eine neue Regelung: wenn du mehr als 100 Euro verwendest, musst du dich ausweisen. Dann ist die Anonymität natürlich flöten gegangen. Eventuell kannst du aber auch einfach mehrere Transaktionen mit genau 100 Euro machen, dann hast du das Problem nicht.

Ist paysafecard gebührenfrei?

Ja, vom Prinzip her schon. Du solltest aber darauf achten, dass du die paysafecard maximal 12 Monate im Schrank liegen lässt. Ist deine Karte 12 Monate ungenutzt, zieht paysafecard automatisch 2 Euro Bereitstellungsgebühr von deiner Karte ab.

Wir finden das aber durchaus fair, da es bestimmt ein riesiger Verwaltungsaufwand ist, die ganzen ausgegebenen Karten zu verwalten. 12 Monate sind auch ein langer Zeitraum, so dass das in der Praxis keine Probleme macht.