Zur Startseite
Wettanbieter | Bester Buchmacher | Online Wetten | Tipps & Strategien | Sportwetten News | Wett-Lexikon | Wettarten | Partner
Facebook Google+ Twitter

 

Gratiswetten und Freebets

Bei Gratis-Wetten erhälst du einen Geldbetrag vom Buchmacher auf dein Konto geschenkt. Meistens sind das kleinere Beträge (z.B. 5 Euro Gratiswette), die nicht an eine Einzahlung gebunden sind. Im englischsprachigen Raum heißen Gratiswetten auch Freebets.

Wo gibt es Gratiswetten?

Die meisten Bonus-Beträge sind an deine (Erst-)Einzahlungen gebunden: der Buchmacher stockt deinen Einzahlungsbetrag auf. Gratiswetten sind in der Regel nicht an Einzahlungen gebunden. Viele Wettanbieter vergeben Gratiswetten zu besonderen Anlässen, wie z.B. bei der ersten Benutzung der Handy-Wette (5 EUR bei sportingbet) oder aber zu deinem Geburtstag. Ab und zu gibt es auch Werbe-Aktionen des Buchmachers, bei denen du den Bonus kassieren kannst. Das können Marketing-Aktionen vor Fussballstadien sein oder aber auch E-Mail-Newsletter kurz vor der Fussball Weltmeisterschaft / Europameisterschaft. Deshalb unser Tipp: abonniere stets die E-Mail- Newsletter der Buchmacher, um von Freebets zu erfahren!

Was ist bei Freebets zu beachten?

Auch bei Gratiswetten gibt es Bonus-Regelungen, an die duch halten musst. Jeder Buchmacher stellt hier seine eigenen Regeln auf. Üblich ist es aber, dass du den Betrag tatsächlich verwetten musst und nicht einfach auszahlen lassen kannst. Wenn du gewinnst, erhälst du oft auch nur den tatsächlichen Gewinn gutgeschrieben, und nicht den Einsatz.

Beispiel: du erhälst 5 Euro Geburtstags-Bonus, setzt diesen mit einer Quote von 1,45 ein und gewinnst; dein Kontostand wird dann erhöht um den reinen Gewinnanteil, also 5 EUR Einsatz x 1,45 = 7,25 EUR Gewinn minus 5 EUR Einsatz macht 2,25 EUR Gutschrift auf dem Wettkonto.

Soll ich mein Geburtsdatum ändern, um eine Gratiswette zu erhalten?

Gute Idee... aber davon raten wir stark ab ;-) Spätestens bei der Auszahlung, musst du deine Identität durch z.B. Personalausweis nachweisen. Da du mindestens 18 Jahre alt sein musst, wird natürlich auch das Geburtsdatum abgeglichen. Sollte der Buchmacher feststellen, dass du hier gemogelt hast, könnte es sein, dass du nicht freigeschaltet wirst für Auszahlungen. Dann ist dein Wettkonto eingefroren.